Geothermie auf Wachstumskurs

Erding - Das zweite Heizwerk geht in Kürze ans Netz.

Mit dem Geothermie-Projekt sind Stadt und Landkreis Erding in Sachen ressourcenschonender Energiegewinnung schon jetzt vorbildlich. Durch die Nutzung 65 Grad heißen Wassers aus der Erde werden in Erding bereits heute 5000 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr eingespart. Ist das Heizwerk II am Kletthamer Feld erst einmal mit voller Kraft am Netz – dies soll im März/April dieses Jahres der Fall sein –, werden es knapp 11 000 Tonnen sein.

Den Mitgliedern im Zweckverband (ZV) Geowärme, dem Energieversorger Evonik und den Stadtwerken Erding ist das immer noch zu wenig. Bürgermeister Max Gotz kündigte gestern den Bau eines Biomasseheizkraftwerkes neben dem neuen Geothermie-Heizwerk mit neuem Bohrloch an. „Unser Ziel ist, den Anteil des noch erforderlichen Erdgases stark zu reduzieren“, so Gotz. Stattdessen setzen Evonik, Stadtwerke und ZV auf Energie aus Holz und Pflanzen. Der Clou an diesem Projekt: Dafür werden Grundstücke angekauft, um die regenerativen Energieträger auf eigenen Flächen anzubauen. Damit sollen drei Fliegen mit einer Klappe geschlagen werden. Gotz: „Wir bauen den Pilotcharakter unserer Energieversorgung aus, machen uns von den Konzernen unabhängiger und können den Bürgern sehr stabile Preise zusichern.“ Das Kraftwerk könnte bereits 2011 stehen. (ham)


Infoquelle: merkur-online.de

Stichworte

A2 Ägypten Alexander Medwedew Allgäu Anschlag Augsburg Bad Kreuznach Baden-Württemberg Barsinghausen Basel Bayern BDEW Berlin Bio-Erdgas Biogas Biomasse Bodensee Borken BP Brandenburg Bremerhaven Brennstoffzelle CO2 Commerzbank Daenemark Darmstadt Davidson Dortmund Duisburg EEG Emission Energie sparen Energieausweis Energiepass Energieversorgung Energy Award Enertec EON Erdgas Erdgas Motorrad Erdgasbohrung Erdgasfahrzeug Erdgasfoerderung Erdgashaus Erdgaspreis Erdgastankstelle Erding Erdöl Ergas EU EWE EXXON Mobil Fernwaerme Fertighaus Fiat Fiat Panda Finanzierung Flensburg Flüssiggas Förderprogramm Fracking Frankfurt a/M Frankreich Gasfeld Gastarif Gastarifrechner Gasversorger Gazprom Gebrauchtfahrzeug Gebrauchtwagen Griechenland H-Gas Hamburg Harley Haustechnik Heizkraftwerk Hessen Houston Huber Hybrid Hybridfahrzeuge Israel Japan Jordanien Karlsruhe KFW Klimaschutz Koeln Kohlendioxid Kohlenwasserstoff Konstanz Kraft-Waerme-Kopplungsanlage KWK Leipzig Leverkusen LL-Gas Ludwigshafen Mainova Mazedonien Mecklenburg Vorpommern Mercedes-Benz Messe Moelln Muenchen Münster Neufahrzeug Neuwagen Niederlande Niedersachsen Nordwalde NRW Nuernberg Oesterreich Oldenburg Opel Paris Pipeline Podcast Premnitz Pressemeldung Renault Reutlingen Russland RWE Saarbruecken Salzburg Schiefergas Schweiz Schwerte Slowakei Stadtwerke Steinfurt Steuer Stickoxid Strom Texas Tiefenbohrung Toyota Treibhausgas Trinkwasser Tuerkei Uelzen Ukraine Umrüstung auf Erdgas USA Verbraucherzentrale Video VNG VW Wasserstoff Weiden Weissrussland Wesel Widerrufsbelehrung

Exclusive Immobilien